Botschaft für alle – empfangen von Anne Rosa, am 14.5.2013 um 23.30 Uhr

Wir grüßen euch!

Wir ehren euch! Oh, wir ehren euch!

Es ist die Phase der allumfassenden Bereinigungen und Auflösungen.

Sie ruht nach Maiende und aufersteht euch im Juli.

Wir sind.

Wir behüten euch doch.

Wir wirken, wo wir können.

Wisst darum. Wir sind mit euch. Wir sind um euch, in euch.

Oh, wir wirken.

 

Wir bedauern euren Unglauben. Wir erneuern den Glauben. Das Selbst.

Was können wir tun?! Wir wirken dort, wo die Verbindung ist. Wir wirken, wo Unglaube ist.

Dennoch sind es immerfort viele, viele Faktoren. Sie bleiben unbeeinflusst. Ihr habt den Freien Willensweg. Wir setzen Zeichen. Das können wir. Wir senden ungeheuerlich viele Zeichen in diesen Tagen.

Der Schutzweg sind die Zeichen. Gehäuft, vermehrt.

Wir sind mit euch.

Wir ehren euch.

Wir senden Kraft. Wir senden klare Energie für das Erkennen der Wahrheit.

Wir sagen euch – wir raten euch – kehrt in euch selbst ein. Atmet. Steht. Fühlt.

Das Wort ist oft Verführung. Oftmals Unwahrheit. Achtet auf euer Empfinden, achtet darauf! Wir bitten euch. Wir lenken euch sanft und liebevoll.

Es deutet euer Herz gen Erneuerung. Es sind die Seelen alle wach. Alle. Ja, einige verwirrt. Zu schwer ist die Last der Jahrhunderte. Sie fällt. Dafür bedarf es Zweiheit.

Wir wirken.

Wir sind.

Wir wissen um vieler Zusammenbrüche.

Sie sind, um freizulegen, was euch Heil bringt!

Es ist das eure System, welches Schmerz und Tiefe dafür fordert. Das eure, nicht göttlich benennbar. Es ist im Alleinen anders. Es wandelt sich euch.

Es ist ein wunderbarer Prozess der kommenden Jahre.

Wir ehren euch. Wir wirken euch.

Richtet eure Aufmerksamkeit gen Elemente. Gen Natur. Sie besitzen neuerliche Energien. Sie heilen. Sie spenden Regeneration. Wir raten euch.

Nutzt das klare Wasser. Nutzt es, so raten wir euch. Nutzt es mehr.

Der Prozess ist gewaltig.

Wir wissen um euer Weh.

Lasst euch stärken.

Stärkt euch aneinander. Erlaubt Unterstützung. Seid im einvernehmlichen Miteinander. So meinen wir.

Fühlt die starke klare Kraft, die euch das Grün spendet! Der Baum, die atmende Erde, der singende Vogel. Fühlt es. Es ist euer Segen.

Wir sind.

Haltet mehr bereitwillig inne. Haltet inne in der Bewegung, die euch niederdrückt. Haltet einfach inne. Ihr bemerkt es in dem wohl, wie es euch umarmt.

Ihr werdet bemerken, dass es stärkt! Bemerkt es. Zweifelt nicht, denn damit verzögert ihr das Ersehnte.

Wir sagen es euch immerfort. Es webt sich euch neuerlich. Es ist an dem Menschenkinder. Menschenkinder mit innewohnender Göttlichkeit.

Wir wirken mit und für euch. Erlaubt es.

Ja, es genügt ein Herz – Gedanke. So sind wir mit euch. In der verbündeten Kraft webt sich alles. Und dafür werden noch unzählige Konsequenzen vergangener Taten unablässig sein. Es ist an dem. Weigert ihr euch, verzögert es sich. Wisst darum. Wir bitten euch.

Haltet einmal inne. Tut es wahrlich und bewusst. Ihr werdet es spüren. Euch spüren. Den Segen spüren. Atmet. ES ist in euch. In jedem! Alles was ist, was war, was sein wird. Es IST in nahezu jedem von euch. Wir sprechen zu euren Herzen.

Wir überfordern euch damit. Es rührt euch. Lasst euch berühren. Erlaubt es.

Es stärkt dieses für schnelleres Werden.

Für schnelleres Heilen.

Für die Erneuerung des Glaubens. Dafür fordern wir euch.

Bei vielen erwacht Zorn. Ablehnung. Trauer. Es ist, um freizulegen, was euch ausmacht. Dafür ist es. Ergebt euch darein. So meinen wir euch.

Ja, viele gehen, um alsbald zurückzukehren. Es ist eure Wahl.

Seid in Akzeptanz. Seid in Liebe. Seid es bitte. Ja, wir bitten euch. Ihr seid höchst verletzbar. Wir wissen darum.

Wir halten niemals an. Es ist Bewegung. Immer ist Bewegung.

Ihr habt es verlernen müssen. Es war euer finsterer Weg. Er war um dieses gebären zu können.

Übt euch im Jetzt – Sein. Übt euch darinnen und Ruhe wird einkehren. So raten wir euch. Beobachtet eure Gedanken. Beobachtet sie mehr und aufmerksamer.

SIE sind es, die eure Realität beeinflussen. Sehr beeinflussen. Jeder Zweifel behindert. Es ist an dem. Die göttliche Kraft in euch ist. Spürt es beim Lesen!

Sie aufersteht euch. Prüft es. Erfahrt es.

Ihr könnt nicht vergleichen. Nein, ihr könnt es nicht.

Es webt sich im Prozess des Jetzt eure nun zurückkehrende Einvernehmlichkeit. Das Göttliche in euch aufersteht.

Wir ehren euch. Wir erhören euch, so ihr euch selbst zu ehren vermögt.

Erinnert euch. Wir sagen euch – erinnert euch! Ein einziger Gedanke ist’s! Ja, ein einziger bewusster Herz-Gedanke verändert die Situation. Erwartet nicht. Belasst es besser. Es geschieht alles zum rechten Zeitpunkt in aller Bewegung. Wir achten sehr auf euch. Wir begrüßen eure Rückkehr.

Es vermindert sich euch das Messen und Urteilen. Umso mehr, als es zwingend ist für Ersehntes. Es ist zwingend für das Heil der Erde, zwingend für euer Heil. Zwingend für das Erden Sein. So meinen wir. Ja, ihr seid, um Glückseligkeit zu erfahren! Achtet auf Zeichen, so ihr sucht und wartet. Achtet darauf.

Es schwinden viele Widerwärtigkeiten. Sie schwinden mit dem bewussten Herz- Gedanken.

Wähle. Wähle das Licht. Die Liebe. Das Werden. Wähle Menschenkind mit göttlichem Inhalt.

Wir sind. Die Finsternis schwindet euch. Sie war, um zu werden! Ihr wisst um die Zwei-Poligkeiten. Wir ehren euch so sehr.

Ihr nennt es Wunder. Sie geschehen damit. Nichts sonst.

Das Heil. Das Glück. Die Versorgung. Viele wandeln ihr Denken. Es ist wunderbar so. Es ist der aufgehende Same der Verbindungen zueinander. Ihr macht es gut, so meinen wir.

Seid versöhnlich. Seid es bitte, wir bitten euch.

Ein jeder hat andere Aufgaben, andere Lektionen. Ihr wisst es. Die Bewegung gewinnt an Geschwindigkeit. Eurem Sinne und Wollen der Herzen.

Es liegt in eurem Einverständnis dafür. Zuerst in dem eurem.

Oh, wir sind präsenter denn je.

Seid verletzbar. Öffnet euch. Seid in Heilung.

Seid in Liebe. Liebe aufersteht. Ihr macht es gut!

Die Herzkraft der Liebe trägt euch. Sie aufersteht in jedem für jeden.

Das Große erneuert sich.

Fragt euch und fühlt die Antwort. Fragt die Kinder, sie wissen es mit Herzkraft. Es ist in diesen Tagen derart möglich! Prüft es. Erfahrt es.

Wir sind.

Wir ehren euch.

Wir bewundern eure Stärke. Die des Tragens, die des Leides, die der Klagen, welche immer allein neuerlich, wohl bekannte Beschwerlichkeiten bringen. Genügt es euch?!

Wir greifen nicht ein. Es ist jedem seine Wahl. Wir senden Zeichen.

Wir bewundern euch.

Wir ehren euch. Wir sind mit euch. Es spielt sich euch die AllEine Musik!

Wunder geschehen dieser Tage Vielen! Seid im Jetzt Erdenkinder mit hohem, weisem, göttlichem Inhalt. Wir sind.

Namastè & Erde, Anne Rosa

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>