Neumond am 26.7.14 – Segens-Botschaft aus der geistigen Welt für alle bewussten, wachen Menschenkinder

Neumond am 26.7.14 – Segens-Botschaft aus der geistigen Welt für
alle bewussten, wachen Menschenkinder

Wir umtanzen dich behütend!
Wir grüßen dich, ja dich und dich und dich und alle, die bereit zum eigenem Hohen!
Es ist geöffnet das Zwischentor der klaren, reinen Energie.
Es schwingen die durchlichteten Kräfte der dir dienlichen Erde! Es ist Tribut des vergangenen Tuns, Denkens, Vertrauens. Es ist beendet der niedere Kreis. Es ist geöffnet und du hast es bemerkt!
Erlaubst du diese Belebung?  So erfahre, empfange sie! Wir erhöhen, klären, durchlichten,  alle Sinne und beleben so den Jahrtausende ruhenden Sinn dir. Es ist eröffnet!

Alles Wahrhaftige trifft auf alles Unwahrhaftige in dem deinem Umkreise! Augenblicke. Perfekte Belebungen im Sterben um des belebend, still Wartenden dir.  So im Ganzen! Wahrhaftig und Unwahrhaftig treffen aufeinander. Bereinigend. Ausgleichend. Still. Laut. Beides bedarf einander um der Liebe Erhellung, um der Liebe Erweckung. Es ist im Öffnen des Zwischentores unabdingbar vielzählig! Es ist im Fließen. Wir beleben Zellen, die gereift dir. Im Denken, im Fühlen, im Sehen. So im Werten, Urteilen, Streben. Es hebt, was dichter, lichter, reiner noch dir. Es bedingt das eine das andere. Wir führen die Suchenden ins Einkehren des Selbst. Es ist eröffnet dank dir, dir und dir im einiglichen Sein. Oh, es ist Menschengröße, welche dies initiierte! Menschengröße im bewussten Wissen um die wieder vermählten Welten! Wir sind im hohen unnennbarem Danke dir! Wir ehren dich so hoch, geliebtes, besonderes Kind der Erdmutter im besonderen, lang erwarteten  Jetzt!
Wir wissen, dass es scheint, als sei dein Sein zuwider dem Leichten.Wir wissen um Widerwärtigkeiten. Es sind bereitende Tätigkeiten allein dir!
Wir wissen um dein Suchen beim eigenem. Wir wissen es. Wir bringen innere Ruhe. Es ist das eigene weniger. Es ist das eigene und so das andere.  Wir senden Selbstfrieden. Wir senden Liebe. Erlaube dir diese Aufnahme, erlaube sie dir.  Sie hebt die Lichtkraft des unwissend Unterdrückten dir gut, leicht, sanft nun.  Nimm, was wir bringen eilig und vollkommen im Atmen. Im Herz-fühlen.
Wir berühren. Es berührt. Lasse dich berühren.
Erkenne, dass du benötigst Halt, Raum und Selbstvertrauen!
Erlaube Umarmung. Bitte darum. Wir heben diese Kräfte dir hier.
Wir beleben und erhellen und stärken die deine Individualität!
Liebesbande verdichten sich. Die, die unbekannt. Die, die verworren. Die, die im Widerstreit schwingen. Ihr habt es wunder-einzig getan! Ja, es ist euer Tribut gen diese Zwischentoröffnung! Ja, es fließt der deine Lohn für vergangen geduldet in Demut. Ja, es hat das Ganze lichtliebevoll gehoben, durchdrungen. Es habt sich gesammelt, verdichtet das jeweilige Denken und Streben.
Du hast es perfekt fantastisch gemacht! Wir senden Selbst Wahrhaftigkeit!
Besorge dich nicht! Wir bitten darum. Du wirst zum perfekten Zeitpunkt das perfekte tun! Ja, das wirst du!  Wir senden Selbstliebe! Wir verdichten dir die deinen ureigenen Kräfte erneut.

Ihr steht an einem Punkt der Umkehr ohne umzukehren. Es ist allein Einkehr ins selbstig wahre.  So Umkehr zum Selbst. Das Kranke, Ekelnd, Ablehnende, Mangelnde begegnete euch, dir! Deutend auf das eigne Wahre! Nichts sonst. Es ist Bedingung für das Äußere Kommende dir! Es ist vollbracht! Du hast es klar und einzig gut getan! Kind, wir umtanzen dich hoch ehrenvoll.
Ja, es schwingt nach ungezählten Reibungen um der irdischen Realisierungen Willen. Liebe schwingt, verdichtet sich exakt, wo bereitet. Wir danken dir so sehr! Danke dir, danke dir endlich, geliebtes, besonderes Kind.

Es errichten sich materielle Neuerungen. Strukturelle Neuerungen leise. Sie sind. Du bist befindlich inmitten! Wir senden Impuls des Handelns. Wir senden hohes Vertrauen. Wir führen zueinander, was zueinander gehörig. Für innen, für außen. Wir senden Verständnis für das Ganze dir.
Wir heben die reine Liebesenergie der wahren Liebe in jedem wohnend nun.
Ja, es ist einzig und vergänglich und unwiederbringlich dieses Menschsein. Es ist an dem. Ja, es bleibt. Doch es bleibt nicht, wie du jetzt bist, fühlst, schmeckst, erlebst, siehst, denkst. Es vergeht.
Es ist vergangen. Es ist begonnen neuerliches, reineres Empfinden, Sehen, Denken, Herzdenken! Es ist am beginn, spürbarem beginn nun das Gewandelte. Wir senden Besonnenheit.
Wir senden Barmherzigkeit.  Wir senden Erlebnisfähigkeit.
Wir senden Liebe.  Liebe ist alles. Sie vergeht. Sie ersteht. Jede Facette besitzt einen Atemzug. Jede vergehende Facette gebärt eine neuerliche dir. Empfinde dich Kind, empfinde dich selbst!
So sei Heute im verständigen selbst wundervollen Erleben des versöhnten Selbstempfindens. Es schwinden hierüber drückende Kräfte des Zwanges dir. Die deinen, so die derer, die ablehnend. Es dreht und einigt sich einzig nun. Ehre den deinen wunder-herrlichen Körper, so Geist! Begrüße die deine Göttlichkeit und so uns!
Es einigt und verwebt sich behende nun dir das denkende Herz mit dem denkendem Kopf!  Ihr habt es erwartet. Genießt. Seid, Dankt. Wir ehren euch so sehr hierfür!

Es verniedrigen sich die Zwänge des auferlegten Nötigen. Es verlassen dich Illusionen.  Es befreien sich die wahren Kräfte in jedem. Die des wahren Selbst! Um der ersehnten Materie, so Erfüllung wegen. Es ist an dem. Drückendes Niederes schwindet. Ihr schwingt gut!
Ihr fragt. Tut es. Wir sind! Wir sind, so du mit der deinen Göttlichkeit im einiglichen. Sie ist dir dienlich nun, so du es erlaubst. Es ist geboren!

Im Geruch der behütenden, versorgenden Erde sei geliebtes Kind!
Im Atem des fülligen Sommers sei, geliebtes, besonderes Kind!
Siehe im Sternenzelt die deinen Möglichkeiten und die deinen irdischen Dinge! Liebe! Träume!
Empfange, sei bereit. Wir bitten darum. Beende dafür, was zu beenden, beende, was getragen und nun leblos dir. Sprich` Dankwort und sei in der deinen Schönheit daheim.

Wir senden Gleichehre der Naturverbundenheit.
Wir senden Ergebenheit im Sinne des fließenden Wassers.
Wir senden belebenden Genuss, betörenden Klang, erhebenden Tanz.
Wir umwirbeln die unzähligen inniglichen Umarmungen.
Wir senden Dankbarkeit und Lebendigkeit.
Wir senden Leidenschaft für den Augenblick.
Wir senden bewusstes Erleben.
Wir senden Inspiration und Verstehen.
Wir bringen Freude am Farbspiel und am Spielen selbst.
Wir sind alles.
Wir sind nichts.
Liebe ist alles. Sie sei dir um der deinen neuerlichen Erdenstruktur. Es verneigen sich die deinen Ahnen. Es einigen sich die Uneinigen. Es ist erstanden das klare Herzdenken. Bewahre es. Bemerke es. Wir danken für die deine Aufmerksamkeit!
Wir umgarnen dich mit Wärme, Sehnsucht, Zärtlichkeit, um des eigenen freudig Gelebten.
Es tanzen wohlwollend die Naturwesen dir.
Es prickelt und knistert.
Es ist belebte Liebe! Es ist belebtes Erden Sein dir!
Wir danken dir hoch und klingen heilsam.
Wir heben das uralte Wissen an. Wir heben und beleben Bedachte, Dienende, Gütige und Gebende.
Wir sind, so du mit dir. Wir sind im Danke dir hoch, geliebtes Kind der Erdmutter!

* empfangen am 26.7.14 um 1.30h, Anne Rosa Anandàra*

Bitte leite es weiter, verbreite diese lichte Energie Menschenengel!  Dieser reine, starke Segen möge dir hilfreich, trostvoll und erhellend für deine eigenen Belange sein! Ich wünsche dir das begnadete Wahrnehmen mit dem Herzen und jeder Faser deines Seins!  Und ich danke dir für die symbolisch gespendeten 11 € , wenn es dir wahrlich hilft, etwas bedeutet!

Konto 6179063  BLZ 100 77777 A.R. Zocholl   www.anne-rosa.de

allumfassender Segen in deine Welt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>